ToGetHer gewinnt das 14. LesBiSchwules Bowlingturnier in Nürnberg

Veröffentlicht: 30. Oktober 2015 in ToGetHer

Mittlerweile zum 14. Mal fand das Lesbischwule Bowlingturnier statt. Anfangs noch in Erlangen, wird das Turnier nun zwei Mal jährlich, im April in Bamberg und im Oktober in Nürnberg, ausgerichtet.

19 Teams aus ganz Franken kämpften um den begehrten Wanderpokal. Auch ToGetHer nahm seit der Gründung des Stammtisches regelmäßig mit bis zu zwei Teams teil. Das erste Mal im April 2011.

Die Chancen standen nie schlecht. Den Urkunden zufolge, sind wird fast jedes Mal (und wir sprechen hier von mittlerweile 10 (!!!) Teilnahmen) nur knapp ohne Pokal nach Hause gegangen.

Doch dieses Mal sollte alles anders sein.
Bereits in der ersten Runde konnten wir einen guten Vorsprung von 51 Punkten sichern. Diesen Vorsprung glaubten wir zumindest für einen kurzen Augenblick in der zweiten Runde zu verlieren (stellte sich schnell als Fehlberechnung heraus). Die Führung konnten wir bis zum Ende halten, selbst in der gefährlichen dritten Runde, in der auch 8 Pins als „Strike“ gezählt wurden.

Da wir ja bereits seit den Anfängen teilnehmen, können wir mit Stolz folgendes erzählen: Wir waren eine der ersten reinen Frauen Teams, nach „Lday Bamberg“, die hoffentlich im April wieder dabei sein werden. Ziel war es für uns immer noch mehr Frauen dazu zu bewegen mitzumachen. Dieses Jahr neu dabei: NürnbergerLes im Weckla, Tussi Total und Golden Girls.

Und jetzt endlich ein Frauenteam unter den Gewinnern. Geschafft.

 

Auf das Bild klicken zum Vergrößern.

 

lesbischwul1 lesbischwul3 lesbischwul4 lesbischwul2

Bilderquellen: www.gaycon.de, Lesbischwules Bowlingturnier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s